Wanderung rund um den Vulkan

Wanderurlaub auf Lanzarote und wohnen im schönen Haus direkt am Meer!

Ein schönes Beispiel für eine Wanderung auf Lanzarote ob geführt oder auf eigene Faust, direkt vom Ferienhaus aus.

Wir starten gemeinsam die Anfahrt von Punta Mujeres zum Ausgangsort dieser Wanderung nahe dem Ort Mancha Blanca.  Die Höhendifferenz dieser Wanderung beträgt ca. 400 Meter und die Strecke  ist ungefähr 11,5 Kilometer lang und mit einer gemütlichen Pause ist man ca. 4 Stunden unterwegs. Der Weg umläuft den Vulkan Montaña Caldereta und umrundet -auf dem Kraterrand- die Caldera Blanca. Spektakuläre Ausblicke und die Gewalt der Natur versprechen unvergessliche Eindrücke.

Dieses Jahr hat uns Sighard Neckel; Soziologe- Professor an der Uni Hamburg, mit Familie beehrt und begleitet auf der schönen Wanderung rund um den Vulkan.

Warum ich trotz Corona nach Lanzarote geflogen bin..

Ein Videobericht von Dr. Erwin Lammenett zu Gast in Coronazeiten bei Lanzarote-Individual. Sehen Sie seinen Eindruck.

Sonnenuntergang bei leckeren Fisch in el Golfo

Urlaub auf Lanzarote trotz Corona

In diesem Jahr waren wir -trotz Corona- auf Lanzarote im Norden bei Lanzarote Individual und haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt.

Zu Zeiten von Corona auf Lanzarote

Ein weiteres Jahr Urlaub auf Lanzarote, auch wenn es dieses Jahr in jeder Hinsicht etwas Besonderes ist.

Wir befinden uns aktuell seit über einer Woche auf der Insel, eingereist als die Kanaren noch kein Risikogebiet waren.

Wandern auf Lanzarote, neue Aussichten im Norden

Als Wiederholungstäterin von Lanzarote-Individual und begeisterte Insel-Besucherin gibt es selbst nach vielen Besuchen immer noch Einiges auf der Insel zu entdecken. Einige Stellen und auch Wanderungen gehören zum Pflichtprogramm, wie zum Beispiel der Besuch der Playa de Famara, der Aufstieg zum Vulkan Monte Corona, der Küstenabschnitt zwischen Playa Quemada und Puerto del Carmen im Süden oder auch der Besuch vom Femés mit Aussicht auf Playa Blanca.

Bei meinem letzten zwei-wöchigen Urlaub kamen neue Touren auf die Liste der besonders sehenswerten: der Besuch von La Graciosa (da hatte mich die Bootsfahrt immer abgehalten), eine wunderschöne Tour und jedem zu empfehlen. Auch die Küstentour bei Guinate sowie die im Folgenden beschriebene Wanderung um den Krater Los Helechos haben mich begeistert und werden beim nächsten Besuch wiederholt.

Zu Beginn sei erwähnt, dass bei starkem Wind die Tour nicht zu empfehlen ist. Auch eine gewisse Trittsicherheit sollte man haben, da man sonst die Aussicht nicht genießen kann. Es ist keine besonders lange Tour, aber eine sehr schöne mit neuen Eindrücken vom dritthöchsten Vulkankrater im Norden.

Piste von Maquez nach Lomo de Gayo

Um die Wanderung um den Krater Los Helechos zu starten gibt es mehrere Einstiegsmöglichkeiten. Ich wähle den Weg über Máguez. Im Ort selbst geht es ein kleines Sträßchen (Calle la Caldera) in Richtung Westen ab, das aufwärts auf die Hochebene Los Lomos de Gayo führt, dem ich folge.

Bei einem kleinen runden Haus stelle ich das Auto ab und folge dem Weg, der rechts neben dem Haus vorbei führt. Verlaufen kann man sich eigentlich nicht, da es keinen anderen Weg gibt und das Ziel direkt vor mir vorliegt. Es eröffnen sich neue Aussichten auf die Ebene bei Guinate mit Blick auf La Graciosa.

Blick auf la Graciosa
Blick auf la Graciosa
Ein Vulkankrater mit Anbaufläche
Anbaufläche in einem Vulkankrater

Ich folge dem Weg und halte mich beim Aufstieg zum Kraterrand des Los Helechos rechts. Sehr schnell habe ich einen Einblick in den Krater und entdecke dort Terrassen, die früher wohl landwirtschaftlich genutzt wurden.

Nach wenigen Minuten erreiche ich dann den Gipfel des Los Helechos und kann die Rundum-Sicht genießen. In Richtung Norden kann man bis zum Mirador del Rio und La Graciosa sehen.

Auf der anderen Seite des Kraters, in Richtung Süd-Osten, gibt es eine tolle Aussicht auf Máguez, Haria und die Küste rund um Arrieta.

Die Aussicht muss ich in vollen Zügen genießen, gibt sie doch ganz neue Eindrücke von den Landstrichen wieder, die ich meine zu kennen. Es folgt dann der Abstieg, der etwas Trittsicherheit erfordert. Man hat aber mit jedem Schritt wieder eine tolle Aussicht in Richtung Norden.

Der Weg, es gibt nur diesen einen, führt dann weiter um den Kraterrand herum und mündet schlussendlich wieder an dem Punkt, an dem ich mich rechts abgewandt habe, um den Krater zu umrunden.

Aussichtspunk  los Helechos
Aussichtspunk los Helechos

Mit ganz viel Zeit, um die tolle Aussicht zu genießen, kann die Tour entspannt in 2 Stunden gelaufen werden. Die Höhenunterschiede sind gut zu meistern, beim Abstieg am Kraterrand muss man etwas aufpassen. Diese schöne Tour muss man einfach mal gemacht haben, blöd dass ich da vorher nie drauf kam. Man kann die Wanderung auch super mit der Wanderung zum Katerrand des Monte Corona kombinieren und so eine Vulkan-Tagestour im Norden machen.

Zum Abschluss ein herzliches Dankeschön an Julia und Mirco mit Elias von Lanzarote Individual. Es war wieder ein sehr schöner Urlaub bei Euch und in Eurem Ferienhaus auf Lanzarote. Auch nochmal eine Dankeschön für den Ausflug auf die Insel La Graciosa und dass ich mit den Maracujas auf Tuchfühlung gehen durfte…

Erholsame Familienferien in Orzola

Als Lanzarote-Neulinge wussten wir nichts, was uns von der kargen Vulkaninsel erwartet. Doch wir wurden positiv überrascht – der Norden und das ruhige Fischerdorf Orzola haben uns im Nu in Ferienstimmung gebracht!

Angelurlaub im Fischerdorf Arrieta

Passionierte Angler zu Gast in unserem Fischerhaus direkt am Meer in Arrieta. Vor der Haustür gefangen und 50 Meter weiter zubereitet.

Weiss trifft Schwarz Lanzarote

Begegnungen mit schwarz-weissen Gegensätzen

Es war unsere erste Begegnung mit Lanzarote. Wir kamen zu viert, einer von uns im Rollstuhl, was in der Ferienwohnung sehr gut ging. Dank der „Rentnerinsel“ gibt es um die Ecke sogar ein deutsches Sanitätshaus, bei dem alles, was man benötigt, vorab gebucht werden kann…Lieferservice inklusive.

Guinatewanderung direkt an der Ferienwohnung Lanzarote

1 Monat Auszeit auf Lanzarote

Auszeit auf Lanzarote! Alles was mir lieb und wichtig ist ruhen lassen und 4 Wochen nur an mich denken, das war die Ausgangssituation.
Wie gut, dass ich Lanzarote gewählt habe, auf Euch, Julia und Mirco getroffen bin

Windspiel Cesar Manrique

Aufwärmen auf der Insel Lanzarote

Auch in diesem Jahr wollten wir zum „Aufwärmen“ auf eine kanarische Insel reisen!!
Nachdem wir in den letzten 20 Jahren schon auf fast allen Inseln waren, haben wir uns diesmal für Lanzarote entschieden.
Vom Flughafen kommend in Richtung Norden, wo unsere Ferienwohnung liegt, war ich sofort berührt von der bewegten Landschaft, dem Grün zwischen den vulkanischen Erhebungen.

Ferienhaus am Meer Lanzarote

Individuelle Radtouren – Ferienhaus Lanzarote

Wir verbrachten 2 herrliche Wochen auf der wunderschönen Insel Lanzarote. Unser Plan zu radeln, viel zu sehen und auch zu chillen, ging so gut auf wie erträumt, auch Dank Julia und Mirco.

Wanderurlaub auf Lanzarote

Nach sehr unterschiedlichen Aussagen im Vorfeld sahen wir unserem 1. Aufenthalt auf Lanzarote mit Spannung entgegen. Doch schon beim Anflug auf die Insel wurde uns klar, dass uns außer den vielen schönen und interessanten Sehenswürdigkeiten, diese herbe…

Gruene Insel Lanzarote auf einer Wanderung

Ferienhaus in Haria auf Lanzarote – perfekter Ausgangspunkt fuer Wanderungen

Als Schweizer sind wir hohe Berge, Seen und Flüsse gewohnt-auf Lanzarote sucht man diese vergeblich. Doch wir stellten bald fest, dass die Insel landschaftlich einen Haufen zu bieten hat!

Ausflug mit Wanderung rund um Haria

Wanderurlaub auf Lanzarote

Meine Freundin und ich flogen zu einem Kurzurlaub, 1 Woche, nach Lanzarote.
Es war für mich der 1. Besuch auf dieser Vulkaninsel.
Bei Wein und frischem Obst, zum Empfang in diesem sehr schön gelegen Ferienhaus direkt am Meer in Arrieta, ließ sich der
Abend genießen.

Ausflug auf der Insel Lanzarote direkt am Meer

Ferienhaus in Arrieta auf Lanzarote – nicht nur zum Urlaub eine gute Wahl

Wie man an den Bildern erkennen kann, habe ich hier natürlich nicht nur gearbeitet. Erstmalig hatte ich mein Fahrrad mit. Das ging relativ problemlos für einen Aufpreis von 60 €. Da ich dieses mal vier Wochen hier war, war es mir wichtig, ein ordentliches Rad hier zu haben. Ich habe nämlich meine Mittagspause quasi täglich auf dem Fahrrad verbracht. Zwischen 50 und 80 km habe ich mir täglich gegönnt. Das ist bei den Höhenmetern die es hier auf der Insel zu überwinden…

Küstenlandschaft im Norden Lanzarotes

Genießerwandertour entlang der Küste

Meine bisherigen Besuche von Lanzarote waren immer schon geprägt von kleinen wie auch großen Wandertouren. Wer nun denkt, die Lavainsel Lanzarote biete neben dem Timanfaya-Nationalpark, der Weinregion La Geria und den Spuren von César Manrique kein abwechslungsreiche Wandermöglichkeiten, der lasse sich hier von meinem Wanderbericht für den nächsten Besuch zu einer sehr schönen Wanderung anregen.

Fischerdorf Orzola

Zum 5. Mal auf Lanzarote im ruhigen Norden

Wir waren in den Osterferien nun zum 5. Mal auf Lanzarote, aber das erste Mal auch wirklich für zwei Wochen im Norden und sind absolut begeistert.

Erholsamer Familienurlaub In den Ferienwohnungen am Meer

Wir waren im Februar mit unseren zwei kleinen Kindern 3 J. und 6 J. sowie den Großeltern in den Ferienwohnungen Casa Atlantico A und B in Punta Mujeres direkt am Meer.
Julia und Mirco, früher mal ansässig auf La Gomera, überzeugten uns schon damals mit ihrer unkomplizierten und hilfsbereiten Art. Seither folgen wir Ihnen in unseren Urlauben.

Lanzarote spontan entdeckt und Rundum sorglos gereist

Ein bißchen anders als gedacht

Wir kannten schon andere kanarische Inseln, waren aber noch nie auf Lanzarote. Weil der Flug so viel günstiger war, sind wir im April 2018 über Fuerteventura angereist, mit dem öffentlichen Bus zum Fährhafen getingelt, mit der Fähre nach Lanzarote übergesetzt und konnten dann bei der Ankunft auf Lanzarote nahtlos den Mietwagen, den Julia und Mirco für uns organisiert hatten, übernehmen.

Nach einigen Überlegungen, wie exponiert wir urlauben wollen, hatten wir uns für Casa Paco in Orzola entschieden. Wir hatten die Vorstellung, uns knapp zwei Wochen lang mehr im Freien als in unserem sehr gut ausgestatteten und gemütlichen Ferienhaus aufzuhalten – aber für die Jahreszeit ungewöhnlich niedrige Temperaturen mit etlichen Regenschauern und kühlem Wind haben unsere Pläne mit viel Wandern, Radeln, vielleicht mal Schnupperklettern und sonnigen Strandsessions immer wieder über den Haufen geworfen. Aber weil Vieles im Leben öfter mal anders ist als vorher gedacht, haben wir dafür diese wunderbare Vulkaninsel mehr mit dem Auto erkundet und uns bei unseren Kreuz- und Querfahrten mit der Zeit immer entspannter treiben lassen. Wir haben uns mehr mit dem Künstler Manrique beschäftigt, Märkte besucht und in Touristenorten, die zur Hauptsaison für uns nicht ansprechend gewesen wären, außergewöhnliche Restaurants und kleine Cafés entdeckt. Auch bei Wind und Wetter ließ sich von Orzola aus Vieles zu Fuß erkunden und in der atemberaubenden Vulkanlandschaft von Lanzarote konnten wir fast einsame Wanderungen unternehmen.

Julia und Mirco haben wir als außergewöhnliche Gastgeber erlebt: vorab schon per Mail und telefonisch die perfekte Beratung, welches Feriendomizil wir bewohnen wollen, die persönliche Begrüßung in unserem feinen Ferienhaus (mit kleiner kulinarischer Grundausstattung, was gerade bei Ankunft am Sonntagabend perfekt war), gute Tipps für Unternehmungen, die Einladung zum Paella-Essen (mit bereicherndem Kennenlernen von Elias, Haus, Hof, Hund und anderen Gästen), das Angebot, uns auch nach unserer Weiterreise auf der Insel jederzeit wieder behilflich zu sein – alles in allem eine tolle persönliche Betreuung, die wir ganz „individual“ in Anspruch nehmen konnten,  was uns sehr entspannt hat und was wir so auch noch nicht erlebt hatten. Insofern konnten wir in unserem Urlaub zwar nicht so viel Sonne und Wärme tanken, wie erhofft, aber dafür hatten wir bei den Beiden nicht nur ein Ferienhaus gebucht, sondern quasi ein „Rundumsorglospaket“ bekommen. – Wir sehn uns sehr gerne wieder!

Claudia & Stephan

Ferienhaus am Meer- Sundowner

Sundowner auf Lanzarote abseits des Tourismus

Urlaub mit Meerblick in einem Ferienhaus abseits des Tourismus im Norden der Insel Lanzarote. Ein Sundowner auf der eigenen Terrasse, was braucht man mehr?!